Projekt

Andreas Greiner: Photobioreaktor

Andreas Greiner, Meisterschüler von Olafur Eliasson, beschäftigt sich mit Themen, die gleichermaßen provokant wie philosophisch sind. Er hat Kunst und Medizin studiert und schlägt immer wieder die Brücke von der Wissenschaft zur Kunst. Seit mehr als acht Jahren züchtet Greiner biolumineszente Algen, die er für verschiedene Installationen verwendet. Bei seinem Projekt im Rahmen von VISIT beleuchtet er die natürlichen Transformationsprozesse der Energiegewinnung: Er konzipiert speziell für die biolumineszenten Tiefseealgen einen Photobioreaktor als Rauminstallation. Der Bioreaktor bindet tagsüber CO2, während er bei Dunkelheit als Lichtquelle wieder Energie abgibt. Die Mikroalgen (Pyrocystis fusiformis), die in der Ausstellung wachsen, reagieren auf die Bewegung der abendlichen Besucher mit rein natürlichem Licht. Am Tag betreiben die Algen durch das Einwirken von Sonnenlicht Photosynthese. Für das Projekt arbeitet Greiner eng mit einer Forschungseinrichtung in Jülich zusammen. #VISIT2017

Website von Andreas Greiner