Projekt

Ani Schulze: Ancient Circuits

Ani Schulze plant eine Installation mit dem Titel „Ancient Circuits“ [alte Kreisläufe]. Dafür wird sie eine Serie von großformatigen Zeichnungen, Collagen und Skulpturen sowie eine Videoarbeit anfertigen. Sie möchte insbesondere die Rolle von Sonnen-, Wind- und Wasserkraft für Kultur, Wirtschaft, Wissenschaft und Technologien in Gegenwart und Vergangenheit beleuchten. Inspiration für ihre künstlerische Position wird sie bei Besuchen von innovativen Produktionsstandorten für erneuerbare Energien in Andalusien und Nordportugal sowie im Rahmen der Analyse historischer Quellen zu antiken Wind- und Wassersystemen sammeln. 

Ani Schulze studierte an der Städelschule in Frankfurt am Main, an der Glasgow School of Arts sowie an den Kunstakademien Düsseldorf und Karlsruhe „Freie Kunst“. Ihre Arbeiten waren bereits in einer Reihe von Einzel- und Gruppenschauen unter anderem in der Frankfurter Kunsthalle Schirn, auf dem Kurzfilmfestival Oberhausen, im Kölnischen Kunstverein oder in der Extra City Kunsthal in Antwerpen zu sehen.  #Visit2018