Projekt

Jonathan Omer Mizrahi: Die Nacht des bunten Himmels

Jonathan Omer Mizrahi plant ein Projekt, das auf ein ungewöhnlich „energiegeladenes“ Ereignis in Grevenbroich rekurriert. Am Abend des 11. November 2015 versetzte ein rosafarbenes Licht rund um das Kraftwerk Neurath viele Menschen in helle Aufregung, denn es sah aus, als sei ein Ufo gelandet. Eine ansässige Großgärtnerei hatte seine neue mit sieben Millionen LED-Leuchten bestückte Lichtanlage für ein Mega-Gewächshaus getestet, bevor die Verdunklung einsatzbereit war. Jonathan Omer Mizrahi dreht über das Ereignis einen Film, der dokumentarische Elemente mit einer fiktiven Story verknüpft.

Jonathan Omer Mizrahi lebt in Köln und studiert seit 2014 an der Kunsthochschule Köln „Mediale Künste“ mit den Schwerpunkten „Film“, „Multimedia Performance/Surveillant Architectures“ und „Kunst im öffentlichen Raum“. #Visit2018