Projekt

Marianna Christofides: Strung to Breaking Point

Marianna Christofides ist Filmemacherin und künstlerische Forscherin aus Nikosia (Zypern). In einer Konstellation von 16-mm-Bewegtbild-, Ton-, Performance- und Textelementen, wird Christofides das Themenfeld Energie (ἐν-έργον / in Arbeit) als eine Ethik multipler Kräfte untersuchen und dem leisen Summen verschiedener Energieformen und ihrer Flugbahnen lauschen. Japan, ein Land, das unablässig von durch die Natur, aber auch durch von Menschen verursachte Katastrophen betroffen ist, dient ihr als Einstiegspunkt für ihre Forschung. Energie wird hier in einem erweiterten Sinne in ihren Mikro- und Makrodimensionen und Verflechtungen verstanden. Die 16-mm-Filmkapitel, werden Menschen und Dingen folgen, die in verschiedenen Formen von Energieflüssen verwickelt sind, diese akkumulieren und transformieren.

#VISIT2020

Website der Künstlerin