Projekt

Stefano Cagol: The Body of Energy (of the Mind)

Stefano Cagol (*1969) begab sich mit den Mitteln seines VISIT-Stipendiums auf eine Expedition durch Europa von Norwegen bis Gibraltar – auf der Suche nach Zeichen von sowohl physischer als auch kultureller Energie. Eine Expedition, die eine Reflexion über das auslöst, was nicht sichtbar ist, über Ressourcen und Beziehungen. Während des Reiseprojektes untersuchte Stefano Cagol seine Umgebung auf Spuren von Energie mit einer Infrarotkamera, er trat stets in Kontakt zu den Menschen vor Ort, er setzte die prägende Architektur seiner Reiseziele in Beziehung, er setzte sich mit dem Spezifischen der Umwelt vor Ort auseinander. Zu den Institutionen, die das Projekt von Oktober 2014 bis März 2015 zeigten, zählen unter anderem Bergen Kunsthall Landmark, Bergen (NO), Museo MA*GA, Gallarate (IT), Museum Folkwang, Essen (DE), Listen to the Sirenes, Gibraltar (UK), Madre, Neapel (IT), MAXXI, Rom (IT), Museion, Bozen (IT), Kunst Halle Sankt Gallen (CH), ZKM, Karlsruhe (DE) und die Fondazione Bevilacqua La Masa, Venedig (IT). Ein 256 Seiten starkes Buch, erschienen bei Revolver Publishing Berlin, widmet sich dem Projekt „The Body of Energy (of the Mind)“. (ISBN: 978-3-95763-271-5.) #VISIT 2014

Website von Stefano Cagol