Projekt

Yvon Chabrowski: BODIES IN TRANSITION

Die aus Berlin stammende Künstlerin Yvon Chabrowski beschäftigt sich damit, wie sich ökonomische und gesellschaftliche Transformationen in den Körpern der Individuen einschreiben, die unsere Gesellschaft bilden. Im Rahmen ihrer VISIT Residenz widmet sie sich dem Ruhrgebiet, wo die Stilllegung der zahlreichen Zechen sich nicht nur landschaftlich und kulturell bemerkbar macht, sondern sich vielleicht auch an der Erscheinung der Ruhrgebietler*innen ablesen lässt: wie verändern sich unser Körper, der Gang, der Atem, die Rollenverteilung, die Zuschreibungen? „BODIES IN TRANSITION“ wird eine intensive Recherchephase voraus gehen, in der Yvon Chabrowski Arbeitsprozesse, Gesellschaftsstrukturen und ökonomischen Wandel im Ruhrgebiet untersucht. Die Erkenntnisse dieser Studien sollen ihre Form in einer performativen Videoskulptur finden.

#VISIT2019

Website von Yvon Chabrowski